Gipfel, Höhe
Glattwang, 2'376 m
Kanton Graubünden
Koordinaten,
Kartenmaterial
773450, 194700
Datum 16. 1. 2024
Verfasser Peter Huber
Ausgangspunkt,
Routenbeschreibung


Ab Fideris Dorf (Parkplatz bei der Sagi) durch den Wald nach Plattis. Weiter über Egge und Valzig. Von dort durch den Korridor durch das Wildschutzgebiet hoch nach Untersäss. Am Obersäss vorbei entweder auf den Rücken bei P 2301 und auf dem Rücken zum Gipfel oder Obersäss direkt Richtung Gipfel hinauf. Die letzten Meter auf dem Nordgrat ev. zu Fuss.
Abfahrt auf der gleichen Route oder im oberen Teil vom Gipfel zuerst nach Laflina und anschliessend auf die Aufstiegsroute.
Route gem. SAC Führer, Schwierigkeit 173b, L
Höhenmeter
Aufstieg / Abfahrt
1520 Hm
Teilnehmer Andrea, Derek, Thomas
Angetroffene Verhältnisse Ausgezeichnet

Strahlend schönes Wetter. In der unteren Hälfte im Schatten kalt. Darüber angenehm und nur wenig Wind.
Aufstieg auf verschiedenen bestehenden Spuren. Im Dorf hat es zirka 20 cm Schnee. Im Wald unten reicht das für den Aufstieg. Für die Abfahrt besser auf der Schlittelstrasse abfahren. Oberhalb 1200 m hat es genug Schnee mit guter Unterlage. Die letzten Meter zum Gipfel sind wir zu Fuss aufgestiegen.
Abfahrt: Vom Gipfel bis nach Laflina hinunter fanden wir 700 Hm unverspurtes Gelände mit tollem Pulverschnee. Ein Riesengenuss! Anschliessend abschnittweise auf der Schlittelstrasse und offene Hänge via Egge und Plattis hinunter. Da hattes es etliche alte Spuren, die leicht überschneit waren. Der Schnee war recht pulverig. Ganz OK zu fahren. Unterhalb Plattis dann auf der Schlittelstrasse ins Dorf hinunter da wir uns den knapp eingeschneiten Wald nicht antun wollten.

Ausblick / Empfehlung
Besonderes  
Letzte Änderung am
27. 2. 2024