Gipfel, Höhe
Glattwang, 2'376 m
Kanton Graubünden
Koordinaten,
Kartenmaterial
773450, 194700
Datum 27. 1. 2024
Verfasser Peter Huber
Ausgangspunkt,
Routenbeschreibung


Ab Fideris Dorf (Parkplatz bei der Sagi) durch den Wald nach Plattis. Weiter über Egge und Valzig. Von dort durch den Korridor durch das Wildschutzgebiet hoch nach Untersäss. Am Obersäss vorbei entweder auf den Rücken bei P 2301 und auf dem Rücken zum Gipfel oder Obersäss direkt Richtung Gipfel hinauf. Die letzten Meter auf dem Nordgrat ev. zu Fuss.
Abfahrt auf der gleichen Route oder im oberen Teil vom Gipfel zuerst nach Laflina und anschliessend auf die Aufstiegsroute.
Route gem. SAC Führer, Schwierigkeit 173b, L
Höhenmeter
Aufstieg / Abfahrt
1520 Hm
Teilnehmer Derek, Roberta
Angetroffene Verhältnisse Gut

Oberhalb des Hochnebels stahlend schönes Wetter. Mit dem Schlittelbus von Fideris hinauf nach Heuberg. In Heuberg hat es rund einen Meter Schnee und zirka 5 cm Neuschnee aus der letzten Nacht. Der Neuschnee ist jedoch stellenweise weggeblasen. Dort ist die Unterlage hart bis eisig.
Abfahrt: Wir sind vom Gipfel via Pardätsch nach Märki auf ca. 1900 m. In den Mulden schöner Pulverschnee, etwas gepresst, auf harter Unterlage.
Dann nochmals aufgestiegen und eine zweite Abfahrt gemacht. Und anschliessend nach Arflina hochgestiegen und mit dem Bus ins Tal gefahren. Die Abfahrt auf der Schlittelpiste oder im freien Gelände hat unten keinen Schnee mehr.

Ausblick / Empfehlung
Besonderes  
Letzte Änderung am
27. 2. 2024