Gipfel, Höhe
Nollen, 2'434 m
Kanton Graubünden
Koordinaten,
Kartenmaterial
782750, 200500
Datum 25. 2. 2024
Verfasser Peter Huber
Ausgangspunkt,
Routenbeschreibung


Vom gebührenpflichtigen Parkplatz am Dorfende von St. Antönien (oder bei genügend Schnee ab Postautohaltestelle Alpbachbrücke dem Bach entlang hoch) auf der Fahrstrasse Richtung Süden. Bei P 1460 südostwärts über Vordersäss an der Abzweigung zum Jägglisch Horn vorbei. Über den Güllenboden östlich an den Nollenchöpf vorbei und über den Nordost-Grat auf den Gipfel 2434 m.
Route gem. SAC Führer, Schwierigkeit 134a, WS
Höhenmeter
Aufstieg / Abfahrt
1290 Hm
Teilnehmer Andrea, Derek, Roberta
Angetroffene Verhältnisse Ausgezeichnet

Durchgehend sonnig. Ganz oben kalter Wind.
Am Start hat es zirka 20 cm Neuschnee auf nur wenig Unterlage. Ab zirka 1500 m dann solide Unterlage. Mit guter Spur auf den Gipfel.
Abfahrten: Weil der Gipfelhang, ca. 200 Hm, so toll war, sind wir gleich nochmals aufgestiegen. Tiefer, lockerer Pulverschnee, ein Genuss. Dann auch weiter unten bis zur Alp Hintersäss schöne Pulverhänge. Es hatte erstaunlich wenig alte Spuren.
Ab Alp Vodersäss wurde der Schnee dann feuchter. Ganz unten gab es einige wenige Grundschwüng mit Wiesenkontakt.

Ausblick / Empfehlung
Besonderes  
Letzte Änderung am
27. 2. 2024